Unser POMP 0,0 alkoholfreier Aperitif unterstützt ab sofort die „Happy Baby no Alcohol“ Kampagne

Happy Baby No Alcohol setzt sich für die deutschlandweite Aufklärung von Schwangeren zum Thema FAS (Fetales Alkoholsyndrom) ein. Als Familienunternehmen und Hersteller alkoholhaltiger und alkoholfreier Sekt Cuvées fühlen wir uns in der Verantwortung, diese Aufklärungsarbeit zu unterstützen. Weil es uns wichtig ist, dass nur die Alkohol trinken, für die er bestimmt ist. Zu unserem eigenen Erschrecken wird die fatale Auswirkung von alkoholischen Getränken in der Schwangerschaft nach wie vor total unterschätzt.

Familienunternehmen Dr. Höhl’s engagiert sich für die Aufklärungsarbeit und Kampagne Happy Baby No Alcohol mit alkoholfreier Sekt Cuvée Pomp 0,0

Ein Glas Sekt ab und zu ist aber OK, oder?

Als Dagmar, die Initiatorin der Aufklärungskampagne, uns fragte: „Habt ihr als alkoholfreier Sekt nicht Lust, die Happy Baby No Alcohol Kampagne zu supporten?“ Es gab es für uns ganz intuitiv nur eine Antwort: „JA!“ Die immer noch weitreichend fehlenden Kenntnisse über die irreparablen Auswirkungen von Alkohol in der Schwangerschaft haben uns persönlich total erschüttert. Schädigungen am Neugeborenen durch Alkoholgenuss, die zu 100 % vermieden werden können, sollten auch vermieden werden!

Verantwortung übernehmen, Ehrlichkeit und Respekt gegenüber anderen sind für uns als Familienunternehmen die Basis jeden Handelns. Damit auch Schwangere respektvoll handeln können, müssen sie jedoch Bescheid wissen: Alkohol in der Schwangerschaft ist ein absolutes No Go. Nun, dazu zählt auch das berühmte Gläschen Sekt…

Welche Schäden das „Gläschen Sekt in der Schwangerschaft” beim Neugeborenen auslösen kann, ist laut folgenden offiziellen Einrichtungen immer noch vielen Frauen nicht bewusst:

Wusstest Du, dass in Deutschland

  • jedes Jahr weit mehr als 10.000 Babys mit fetalen Alkoholschäden auf die Welt kommen?*
  • inzwischen 1,5 Mio Menschen vom Fetalen Alkoholsyndrom betroffen sind?**
  • 58 % der Schwangeren während der Schwangerschaft Alkohol trinken, 54 % selbst dann noch, wenn sie wissen, dass sie schwanger sind?***
  • 44 % der Menschen nicht wissen, welche Schäden der Alkohol beim Ungeborenen anrichtet?****

*Institut für Therapieforschung, **Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen, ***Charitè Berlin, ****Sucht- und Drogenbericht 2018

 

Alkoholfreier Sekt Cuvée Pomp 0,0 Feinherb mit Kampagnen Aufkleber für Spende an Happy Baby No Alcohol

Gutes Tun – mit Genuss spenden und die Aufklärung von Schwangeren zum Thema Alkohol unterstützen.

Um einen Beitrag zur Aufklärungsarbeit über vermeidbare Risiken von Alkohol in der Schwangerschaft zu leisten, unterstützen wir die Kampagne Happy Baby No Alcohol mit vollem Elan:

  • Wir spenden für jede verkaufte Flasche POMP Grande Cuvée 0,0 in unserem Shop einen Beitrag von 25 Cent
  • Unseren Versandpaketen legen wir die Happy Baby No Alcohol Aufklärungs-Flyer bei
  • Wir positionieren das Thema auf Babymessen
  • Spread word – Wir teilen die Kampagne in unseren Kanälen auf Instagram und Facebook. Jetzt mitmachen!

Alkoholfreier Sekt 2.0 – wirklich ohne Alkohol.

Christina hat in beiden Schwangerschaften zu 100 % auf Alkohol verzichtet. Das fällt natürlich leicht, wenn leckerer alkoholfreier Sekt in der eigenen Familie hergestellt wird. Dass dieser Verzicht leider nicht die Regel ist, haben wir selbst im Bekanntenkreis schon häufig beobachten müssen: „Das eine Gläschen Sekt schadet doch nicht. So haben unsere Mütter das doch auch gemacht.“ Wir finden dieses Verhalten nicht okay. Obgleich wir selbst auch alkoholhaltige POMP Cuvées anbieten. Bei einer Schwangerschaft sind auch unsere POMP Cuvées mit Alkohol tabu!

Mit gutem Beispiel voran, haben wir also unsere 100 % alkoholfreien Sekt Alternativen kreiert. Alles was der Markt zum Thema alkoholfreier Sekt anbot, war uns zu süß, zu unnatürlich und vor allem wenig facettenreich. Weil man aber gerade in der Schwangerschaft einen Grund zum Feiern hat, braucht man auch ein standesgemäßes Getränk mit „Sektfeeling“! Wir wollten eine gute Alternative mit geschmacklichem Tiefgang schaffen. Etwas zum Anstoßen, was vor allem richtig lecker schmeckt – und zudem gesund ist. Daher haben wir für die beiden POMP 0,0 Cuvées nur natürliche Zutaten verwendet. Unser alkoholfreier Aperitif ist biozertifiziert und ohne jegliche Zusätze, auch ohne Zucker.

Freundinnen, die in den Jahren darauf schwanger waren, sind auch nach der Schwangerschaft noch Fans von POMP 0,0. Das bestätigt uns die gute Qualität, die geschmacklich einfach überzeugt. Die mittlerweile zwei Sorten POMP Grande Cuvée 0,0 sind so eine tolle Alternative zu alkoholfreiem Sekt geworden.

 

Alkoholfreier Sekt Cuvée Pomp 0,0 Fruchtig spendet für Happy Baby No Alcohol Kampagne

Entalkoholisierter „alkoholfreier Sekt“ und „alkoholfreier Aperitif“ – wo ist da der Unterschied?

In Deutschland darf man nach wie vor „alkoholfrei“ auf das Etikett schreiben, selbst wenn Restalkohol im Sekt oder Bier enthalten ist. Beim Entalkoholisieren von Sekt kann Restalkohol von 0,5 % enthalten bleiben. Daher gilt: Augen auf! Das Rückenetikett verrät den faktischen Alkoholgehalt.

Beide POMP 0,0 Aperitifs sind komplett alkoholfrei und bio. Wie das geht also? Ganz einfach: Weil nie Alkohol drin war! Es sind aufwendige Cuvées aus 21 verschiedenen Früchten, Kräutern und Gewürzen. Damit sind das echte Grandes Cuvées! Wertvolle Gewürze wie Kurkuma, Kardamom und Ingwer kombinieren wir mit Gurke beim feinherben POMP Aperitif. Mit Chili, Rosenblüte, Apfelessig und Ginseng bei der fruchtigen Variante. Wir mischen also rein natürliche Säfte und geben keinen Zucker dazu. Damit basieren die alkoholfreien POMP Cuvées nicht auf entalkoholisierten Weinen, wie üblicher alkoholfreier Sekt.

Es ist uns ein Anliegen, dass sich Schwangere auch ohne Alkohol zugehörig fühlen können und ihr Glück feiern können. Leckerer alkoholfreier Sekt zum Anstoßen, das macht doch ein gutes Gefühl beim Mädelsabend. Mit POMP Grande Cuvée 0,0 kann man die alkoholfreie Zeit in der Schwangerschaft unbesorgt genießen!

Hier POMP 0,0 bestellen und Freundinnen zu einem Glas alkoholfreien Sekt einladen